Mittwoch, 25. Januar 2012

Bild Nummer 414: 1947 - Wiederaufbau Wilhelmstraße


1947 ließ die Familie Ruoff das im Krieg völlig zerstörte Haus wieder aufbauen. Das war vor der Währungsreform. Der Aufwand für das im Fachwerkstil wiedererrichtete Geschäft war enorm. Das Pelz- und Hutgeschäft wird inzwischen in vierter und fünfter Generation von der Familie Ruoff geführt.

Bild Nummer 413: Hüterinnen

Bild Nummer 412: "Banker"

Freitag, 20. Januar 2012

Bild Nummer 408: Gartentor & Marienkirche

Bild Nummer 407: Halbstark!

Bild Nummer 406: Endlich ist wieder Frühling!


Dieses Bild ist natürlich erst aktuell, wenn die Ausstellung beginnt: Am 18. März 2012, einem verkaufsoffenen Sonntag.
Vorgeschlagen wird es für ein riesengroßes Schaufenster von C&A. Ebenso das Bild Nummer 323. Es zeigt die Büschelesbahn auf ihrer Fahrt durch die Gartenstraße, wo C&A ihren Sitz hat. Bis 1912 fuhr hier die Dampf-Straßenbahn. Eines Tages soll ja nun auch die Stadtbahn wieder ihren Weg durch die Gartenstraße nehmen.Und als drittes Bild haben wir für C&A ein Luftbild ausgesucht. Bild Nummer 078.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Bild Nummer 405: Lindenbrunnen


Am liebsten würde Andrea Nehrenberg, Inhaberin von "Blumen & Ambiente" in der oberen Wihelmstraße, alle Bilder vom Lindenbrunnen in ihrem Geschäft ausstellen. Nun gibt es auch noch andere Interessenten. Mal sehen, was wir zustande bekommen. Wenn Sie alle Bilder zum Thema Lindenbrunnen sehen wollen, dann clicken Sie
HIER.

Samstag, 14. Januar 2012

Bild Nummer 396: 1910 - Die Alte Post

Bild Nummer 395: 1914 - Am Albtorplatz

Bild Nummer 394: 1927 - Lindachecke

Bild Nummer 393: 1909 - Kaiserstraße/Aulberstraße

Bild Nummer 392: 1905 - Der Pavillon

Bild Nummer 391: 1940 - Der Marktplatz

Bild Nummer 390: Marktplatz wird Parkplatz

Bild Nummer 389: 1932 - Marktplatz & Wilhelmstraße

Freitag, 13. Januar 2012

Bild Nummer 388: 1906 - Das Bierhaus


Weiß jemand, wo genau das Bierhaus stand? Im Hintergrund sieht man die Mauern des Rathauses...
Antwort von Hermann:
Es handelt sich um das Gebäude Lederstraße Nr. 61, in dem sich nach meiner dunklen Erinnerung (Jahrgang 1949) die Gummiwarenhandlung Albert Reiff befand. Die Recherche ergab, dass dies bereits in den Adressbüchern 1933, 1937 und 1951 verzeichnet ist. Nach meiner Erinnerung waren die Klinker des Gebäudes dunkelblau. Im Zuge der Baus des Rathauses Anfang der 60er Jahre wurde das ganze Stadtviertel zwischen Rathausstraße und Rebentalstraße abgerissen. Gruß Hermann

Bild Nummer 387: 1907 - Klein-Venedig

Bild Nummer 386: 1909 - Pomologie

Bild Nummer 385: 1910 - Am Listplatz

Bild Nummer 384: 1909 - In der Karlstraße

Bild Nummer 383: 1912 - In der Bismarckstraße

Bild Nummer 382: 1941 - Auf dem Marktplatz

Bild Nummer 381: 1911 - Der Leonhardtsplatz

Bild Nummer 380: 1911 - Die Turnhalle

Donnerstag, 12. Januar 2012

Bild Nummer 379: Marktplatz & Rathaus

Bild Nummer 378: 1956 - Vor dem Bahnhof

Bild Nummer 377: 1912 - Eröffnung der Straßenbahn

Bild Nummer 376: 1959 - Marktplatz & Marienkirche

Bild Nummer 375: 1911 - Tübinger Straße

Bild Nummer 374: 1910 - Am Spendhaus